Informationen für Eltern & Lehrkräfte

Hier finden Sie Ihre Fragen & unsere Antworten

Was ist berry2b und welche Vorteile hat mein Kind dadurch? berry2b ist eine App, die Schülern helfen dabei soll, ihren Schulalltag zu organisieren und erste Einblicke in die Berufswelt zu bekommen. Sie bietet dafür Funktionen, wie: 

  • Die Erstellung eines digitalen Stundenplans
  • Das Hinterlegen von Hausaufgaben und wichtigen Terminen
  • Das Verwalten und Speichern von Schulnoten und automatische Berechnung des Notendurchschnitts
  • Das Anlegen eines Karriereprofils (mehr dazu weiter unten) und die Kontaktmöglichkeiten zu Unternehmen in der Region


Auch Unternehmen können sich bei berry2b registrieren und sich präsentieren. Schüler bekommen so die Chance, regionale Arbeitgeber zu entdecken und mit ihnen in Kontakt zu treten und Unternehmen wird die Möglichkeit gegeben, Schüler für ihre Ausbildungs- und Stellenangebote zu suchen und zu kontaktieren.  


Welche Daten muss mein Kind angeben, um sich bei berry2b registrieren zu können?

  • E-Mail-Adresse (Wenn der Schüler noch keine 16 Jahre alt ist, wird zusätzlich die E-Mail-Adresse eines Erziehungsberechtigten benötigt)
  • Das Geburtsdatum zur Überprüfung des Alters (Dieses kann später von keinem anderen Nutzer oder Unternehmen eingesehen werden) 
  • Einen Namen oder ein frei wählbares Pseudonym 
  • Ein selbst gewähltes Passwort

Was passiert, wenn ich als Erziehungsberechtigter meine Freigabe für die Nutzung von berry2b nicht erteile? Bei Schülern unter 16 Jahren ist eine Einwilligung der Eltern erforderlich. Hierbei muss bei der Registrierung die E-Mail-Adresse des Elternteils angegeben werden, welches seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Schülers erteilen muss. Falls die Einwilligung nicht binnen 48 Stunden erfolgt, wird die Anmeldung des Schülers automatisch aus unserer Datenbank gelöscht. Wird die Einwilligung nicht erteilt, ist eine Registrierung für unseren Dienst und seine Nutzung nicht möglich.


Noten

Schüler können auf berry2b ihre Noten eintragen. Wer kann diese sehen? Die eigenen Schulnoten sind jeweils nur für den Schüler sichtbar. Kein anderer Schüler und auch kein Unternehmen hat Zugang zu diesen Informationen. Diese sehr sensiblen, persönlichen Daten schützen wir zusätzlich durch Verschlüsselungsalgorithmen.


Was ist das Karriereprofil, das Schüler bei berry2b anlegen können?

Das Karrierereprofil ist ein Teilbereich der berry2b-App. Grundsätzlich muss für die Nutzung von berry2b kein Karriereprofil angelegt werden. Diejenigen Schüler, die sich für das Thema Berufsorientierung interessieren, können hier aber zusätzliche Informationen hinterlegen, die für Unternehmen interessant sein könnten. Dazu gehören zum Beispiel angestrebte Berufsfelder oder ein persönlicher Vorstellungstext. 

Für jede Angabe, die der Schüler hier macht (bspw. über seine Schule oder die angestrebten Berufsfelder), muss aktiv der Veröffentlichung zugestimmt werden (s. Bild). 

Die in dem Karriereprofil hinterlegten Informationen sind übrigens ausschließlich für Unternehmen und nicht für Mitschüler sichtbar.


Welche Daten werden an Unternehmen verkauft? Wir verkaufen grundsätzlich keine Daten der bei uns registrierten Schüler an andere Unternehmen. berry2b finanziert sich ausschließlich über die Beiträge, die Unternehmen zahlen, um sich auf unserer Plattform präsentieren zu können.


Wo werden die Daten gespeichert? Sämtliche Daten werden in einem Hochsicherheitsrechenzentrum in Frankfurt gespeichert.


Welche Daten des Schülers können die bei berry2b registrierten Unternehmen einsehen? Unternehmen sehen lediglich die Informationen, die der Schüler in seinem Karriereprofil zur Verfügung stellt:

  • Den ersten Buchstaben des Vornamens
  • Den Namen und den Ort der Schule
  • Jahrgang
  • Angestrebter Abschluss


Außerdem optional: 

  • Ein selbst verfasster Vorstellungstext 
  • Die angestrebten Berufsfelder und Arten der Beschäftigung (Praktikum, Ausbildung, Minijob oder duales Studium)
  • Eine Selbsteinschätzung der eigenen Fähigkeiten 


Indem wir uns auf diese grundlegenden Informationen beschränken, möchten wir einerseits die Anonymität der Schüler wahren und andererseits Chancengleichheit bei der Suche nach potenziellen Arbeitgebern gewährleisten. Auf Daten, die der Schüler außerhalb des Karriereprofils angegeben hat (Stundenpläne, Schulnoten oder Profilbilder), haben Unternehmen keinen Zugriff.

Ein Einblick in die Benutzeroberfläche für Unternehmen: Auf der linken Seite sind die Suchkriterien aufgelistet (1), rechts ist ein Schülerprofil (2) zu sehen, das den maximal möglichen Informationsgehalt bietet. Das Profilbild und der Name des Schülers bleiben jedoch immer verborgen. Die Bereiche wie "Über mich" oder "Ich suche" kann der Schüler selber für Unternehmen freischalten oder verbergen.


Mein Kind geht auf eine Schule, die z.B. IServ als Schulnetzwerk nutzt. Macht das berry2b nicht überflüssig?

Mit berry2b möchten wir IServ nicht ersetzen, sondern vielmehr um wichtige Punkte ergänzen. Besonders zentral ist dabei das Thema Berufsorientierung: Unter dem Motto "Wir bringen Schüler und Unternehmen zusammen" haben wir uns als Ziel gesetzt, Schülern die Themen Beruf und Karriere näherzubringen und den Kontaktaufbau zu potenziellen Arbeitgebern zu erleichtern.

Darüber hinaus soll mit berry2b ein Netzwerk geschaffen werden, in dem Schüler unter sich ihren Schulalltag organisieren und unabhängig von Lehrkräften kommunizieren können. Funktionen wie individuelle To-do-Listen für Hausaufgaben (s. Bild) oder die Speicherung von Schulnoten ergänzen das Angebot von IServ und ähnlichen Anwendungen außerdem. 

Für die Zukunft planen wir außerdem die Integration einer Schnittstelle zwischen IServ und berry2b, sodass die Schüler den größtmöglichen Nutzen aus beiden Anwendungen ziehen können.


Wie kann ich als Lehrkraft berry2b sinnvoll im Unterricht einsetzen?

Im Rahmen des von Ihnen durchgeführten Berufsorientierungsunterrichts lernen die Schüler, wie sie z.B. ein Anschreiben an Unternehmen formulieren oder welche Berufe (oder Berufsfelder) interessant für sie sein könnten. Ergänzend dazu gibt es in berry2b einen sogenannten „Karrierebereich“. Hier haben die Schüler die Möglichkeit, die Arbeitsergebnisse digital und damit immer zugreifbar abzuspeichern -quasi wie eine Bewerbungsmappe, die immer dabei ist und nicht verloren geht. Die Daten werden sicher verschlüsselt aufbewahrt und sind je nach Wahl des Schülers nur für ihn selbst oder auch für Unternehmen (anonymisiert) einsehbar. 

Nicht nur bei der Anwendung, auch bei der Entwicklung unserer App sind wir auf Ihre Mithilfe und Erfahrung als Lehrkraft angewiesen. Sollten Sie Ideen, Anregungen oder Fragen haben, wie berry2b Ihr BO-Konzept sinnvoll ergänzen könnte, freuen wir uns sehr über Ihren Anruf (Tel: 04131 70674-00) oder Ihre E-Mail (hallo@berry2b.com). 

Seit Januar 2020 wird der Ausbau des Bereichs zur Berufsorientierung auch von der EU gefördert. Der Titel des Projektes lautet „Integration von Berufsorientierung in den digitalen Schulalltag“ (kurz iBodS). Ziel es ist, den Prozess Schule-Ausbildung-Beruf zugänglicher, spannender und spielerisch zu gestalten. 

Mehr zum IBodS-Projekt gibt es hier:

Zum Projekt

Der Schutz persönlicher Daten ist uns sehr wichtig 

 Aus diesem Grund arbeiten wir eng mit einem externen Berater zu diesem Thema zusammen. 

Zu unserer kompletten Datenschutzerklärung geht es hier:

Wir erhalten zu berry2b regelmäßig wertvollen Input von Lehrkräften und Eltern. Sollten Sie noch weitere Fragen oder Anregungen haben, freuen wir uns sehr über Ihren Anruf (Tel: 04131 70674-00) oder Ihre E-Mail (hallo@berry2b.com). 


Was ist berry2b und welche Vorteile hat mein Kind dadurch? berry2b ist eine App, die Schülern helfen dabei soll, ihren Schulalltag zu organisieren und erste Einblicke in die Berufswelt zu bekommen. Sie bietet dafür Funktionen, wie: 

  • Die Erstellung eines digitalen Stundenplans
  • Das Hinterlegen von Hausaufgaben und wichtigen Terminen
  • Das Verwalten und Speichern von Schulnoten und die automatische Berechnung des Notendurchschnitts
  • Das Anlegen eines Karriereprofils (mehr dazu weiter unten) und die Kontaktmöglichkeiten zu Unternehmen in der Region


Auch Unternehmen können sich bei berry2b registrieren und sich präsentieren. Schüler bekommen so die Chance, regionale Arbeitgeber zu entdecken und mit ihnen in Kontakt zu treten und Unternehmen wird die Möglichkeit gegeben, Schüler für ihre Ausbildungs- und Stellenangebote zu suchen und zu kontaktieren.  


Welche Daten muss mein Kind angeben, um sich bei berry2b registrieren zu können? E-Mail-Adresse (Wenn der Schüler noch keine 16 Jahre alt ist, wird zusätzlich die E-Mail-Adresse eines Erziehungsberechtigten benötigt) Das Geburtsdatum zur Überprüfung des Alters (Dieses kann später von keinem anderen Nutzer oder Unternehmen eingesehen werden) Einen Namen oder ein frei wählbares Pseudonym Ein selbst gewähltes Passwort


Was passiert, wenn ich als Erziehungsberechtigter meine Freigabe für die Nutzung von berry2b nicht erteile? Bei Schülern unter 16 Jahren ist eine Einwilligung der Eltern erforderlich. Hierbei muss bei der Registrierung die E-Mail-Adresse des Elternteils angegeben werden, welches seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Schülers erteilen muss. Falls die Einwilligung nicht binnen 48 Stunden erfolgt, wird die Anmeldung des Schülers automatisch aus unserer Datenbank gelöscht. Wird die Einwilligung nicht erteilt, ist eine Registrierung für unseren Dienst und seine Nutzung nicht möglich.


Noten

Schüler können auf berry2b ihre Noten eintragen. Wer kann diese sehen? Die eigenen Schulnoten sind jeweils nur für den Schüler sichtbar. Kein anderer Schüler und auch kein Unternehmen hat Zugang zu diesen Informationen. Diese sehr sensiblen, persönlichen Daten schützen wir zusätzlich durch Verschlüsselungsalgorithmen.


Was ist das Karriereprofil, das Schüler bei berry2b anlegen können?

Das Karrierereprofil ist ein Teilbereich der berry2b-App. Grundsätzlich muss für die Nutzung von berry2b kein Karriereprofil angelegt werden. Diejenigen Schüler, die sich für das Thema Berufsorientierung interessieren, können hier aber zusätzliche Informationen hinterlegen, die für Unternehmen interessant sein könnten. Dazu gehören zum Beispiel angestrebte Berufsfelder oder ein persönlicher Vorstellungstext. 

Für jede Angabe, die der Schüler hier macht (bspw. über seine Schule oder die angestrebten Berufsfelder), muss aktiv einer Veröffentlichung zugestimmt werden (s. Bild). 

Die in dem Karriereprofil hinterlegten Informationen sind übrigens ausschließlich für Unternehmen und nicht für Mitschüler sichtbar.


 Welche Daten werden an Unternehmen verkauft? Wir verkaufen grundsätzlich keine Daten der bei uns registrierten Schüler an andere Unternehmen. berry2b finanziert sich ausschließlich über die Beiträge, die Unternehmen zahlen, um sich auf unserer Plattform präsentieren zu können.


Wo werden die Daten gespeichert? Sämtliche Daten werden in einem Hochsicherheitsrechenzentrum in Frankfurt gespeichert.


Welche Daten des Schülers können die bei berry2b registrierten Unternehmen einsehen? Unternehmen sehen lediglich die Informationen, die der Schüler in seinem Karriereprofil zur Verfügung stellt.

  • Den ersten Buchstaben des Vornamens
  • Den Namen und den Ort der Schule
  • Jahrgang
  • Angestrebter Abschluss


Außerdem optional: 

  • Ein selbst verfasster Vorstellungstext 
  • Die angestrebten Berufsfelder und Arten der Beschäftigung (Praktikum, Ausbildung, Minijob oder duales Studium)
  • Eine Selbsteinschätzung der eigenen Fähigkeiten 


Indem wir uns auf diese grundlegenden Informationen beschränken, möchten wir einerseits die Anonymität der Schüler wahren und andererseits Chancengleichheit bei der Suche nach potenziellen Arbeitgebern gewährleisten. Auf Daten, die der Schüler außerhalb des Karriereprofils angegeben hat (Stundenpläne, Schulnoten oder Profilbilder), haben Unternehmen keinen Zugriff.

Ein Einblick in die Benutzeroberfläche für Unternehmen: Auf der linken Seite sind die Suchkriterien aufgelistet (1), rechts ist ein Schülerprofil (2) zu sehen, das den maximal möglichen Informationsgehalt bietet. Das Profilbild und der Name des Schülers bleiben jedoch immer verborgen. Die Bereiche wie "Über mich" oder "Ich suche" kann der Schüler selber für Unternehmen freischalten oder verbergen.


Mein Kind geht auf eine Schule, die z.B. IServ als Schulnetzwerk nutzt. Macht das berry2b nicht überflüssig?

Mit berry2b möchten wir IServ nicht ersetzen, sondern vielmehr um wichtige Punkte ergänzen. Besonders zentral ist dabei das Thema Berufsorientierung: Unter dem Motto "Wir bringen Schüler und Unternehmen zusammen" haben wir uns als Ziel gesetzt, Schülern die Themen Beruf und Karriere näherzubringen und den Kontaktaufbau zu potenziellen Arbeitgebern zu erleichtern.

Darüber hinaus soll mit berry2b ein Netzwerk geschaffen werden, in dem Schüler unter sich ihren Schulalltag organisieren und unabhängig von Lehrkräften kommunizieren können. Funktionen wie individuelle To-do-Listen für Hausaufgaben (s. Bild) oder die Speicherung von Schulnoten ergänzen das Angebot von IServ und ähnlichen Anwendungen außerdem. 

Für die Zukunft planen wir außerdem die Integration einer Schnittstelle zwischen IServ und berry2b, sodass die Schüler den größtmöglichen Nutzen aus beiden Anwendungen ziehen können.



Wie kann ich als Lehrkraft berry2b sinnvoll im Unterricht einsetzen?

Im Rahmen des von Ihnen durchgeführten Berufsorientierungsunterrichts lernen die Schüler, wie sie z.B. ein Anschreiben an Unternehmen formulieren oder welche Berufe (oder Berufsfelder) interessant für sie sein könnten. Ergänzend dazu gibt es in berry2b einen sogenannten „Karrierebereich“. Hier haben die Schüler die Möglichkeit, die Arbeitsergebnisse digital und damit immer zugreifbar abzuspeichern -quasi wie eine Bewerbungsmappe, die immer dabei ist und nicht verloren geht. Die Daten werden sicher verschlüsselt aufbewahrt und sind je nach Wahl des Schülers nur für ihn selbst oder auch für Unternehmen (anonymisiert) einsehbar. Nicht nur bei der Anwendung, auch bei der Entwicklung unserer App sind wir auf Ihre Mithilfe und Erfahrung als Lehrkraft angewiesen. Sollten Sie Ideen, Anregungen oder Fragen haben, wie berry2b Ihr BO-Konzept sinnvoll ergänzen könnte, freuen wir uns sehr über Ihren Anruf (Tel: 04131 70674-00) oder Ihre E-Mail (hallo@berry2b.com). Seit Januar 2020 wird der Ausbau des Bereichs zur Berufsorientierung auch von der EU gefördert. Der Titel des Projektes lautet „Integration von Berufsorientierung in den digitalen Schulalltag“ (kurz iBodS). Ziel es ist, den Prozess Schule-Ausbildung-Beruf zugänglicher, spannender und spielerisch zu gestalten. 

Mehr zum IBodS-Projekt gibt es hier:


Der Schutz persönlicher Daten ist uns sehr wichtig - Aus diesem Grund arbeiten wir eng mit einem externen Berater zu diesem Thema zusammen. Zu unserer kompletten Datenschutzerklärung geht es hier: